Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

An den deutschen Howden Standorten konstruieren, bauen, installieren und warten wir hochtechnische Kompressoren und Dampfturbinen als Industrieanlagen für den Bereich Luft- und Gasförderung für eine nachhaltige Welt. Howden Rothemühle (Olpe) und Howden Turbowerke (Coswig bei Dresden) sind insbesondere in dem sogenannten Aftermarket tätig und bieten Service und Wartung für Wärmetauscher und Turbinentechnik. Im März wurde die Howden Gruppe von Chart Industries übernommen und die gesamte Gruppe ist mit über 11.700 Mitarbeitern in über 40 Ländern weltweit vertreten. Unsere Vision ist es, die lebenswichtigen Prozesse unserer Kunden zu ermöglichen und damit eine nachhaltigere Welt zu fördern.

Ausbildung Industriemechaniker (m⁠/⁠w⁠/⁠d) bei Howden Turbo in Frankenthal

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre (42 Monate)

Ausbildungspartner: Andreas-Albert-Schule Frankenthal


Aufgaben

Industriemechaniker sind die Experten, wenn es um die Herstellung, die Instandhaltung, Reparatur und Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen geht – und das in nahezu allen Wirtschaftsbereichen der Industrie.

Industriemechaniker ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die reguläre Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb Jahre, ausgebildet wird dual im Unternehmen und in der Berufsschule.

Wir bilden den Industriemechaniker mit der Fachrichtung Maschinen- und Anlagebau, sowie den Industriemechaniker mit der Fachrichtung Feingerätebau aus.

Die Tätigkeit

Produktion, Montage und Demontage
Du arbeitest nicht nur mit den fertigen Maschinen, sondern stellst auch Geräteteile und Baugruppen für Produktionsanlagen und Maschinen her. Anschließend montierst Du sie und richtest sie ordnungsgemäß ein. Dabei ist es wichtig, alle Funktionen zu prüfen, denn die Werkstücke müssen auf Hundertstel oder sogar Tausendstel Millimeter genau sein! Wenn es nötig ist, baust Du die Fertigungsanlagen noch einmal um.

Dabei verwendest Du technische Unterlagen, die Dir dabei helfen, Deine Arbeitsschritte genau zu planen. Nicht selten sprichst Du dich mit Kollegen ab, zum Beispiel aus dem Bereich der Elektrotechnik oder der Mechatronik.

Inspektion und Optimierung
Wenn so eine Maschine einmal läuft, läuft sie immer – falsch! Es ist besonders wichtig, dass Produktionsprozesse ständig überwacht werden. Am PC wertest Du Daten aus und dokumentierst einzelne Arbeitsschritte. Nur so können Fehler in der Fertigung so schnell wie möglich entdeckt und behoben werden. Außerdem bist Du daran interessiert, die Arbeitsschritte ständig zu optimieren. Qualitätskontrollen gehören daher zu Deinen regelmäßigen Aufgaben.

Wartung und Reparatur
Wartung bezeichnet Maßnahmen der vorbeugenden Instandhaltung. Wenn eine Maschine erst defekt ist, kann nichts mehr produziert werden. Das bedeutet für ein Unternehmen Verluste. Da kommst Du ins Spiel! Du sorgst dafür, dass Produktionsanlagen regelmäßig gereinigt werden, Betriebsstoffe nachgefüllt werden und Verschleißerscheinungen frühzeitig erkannt werden. Wenn nötig, bestellst Du Ersatzteile oder fertigst sie selbst an. Anfallende Abfallprodukte entsorgst Du selbstverständlich ordnungsgemäß.


Profil

Neben deinem grundsätzlichen Interesse an Technik solltest Du handwerkliches Geschick und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen mitbringen. Motivation und sorgfältiges Arbeiten, Zuverlässigkeit, Engagement und Teamfähigkeit sind für dich selbstverständlich.

Voraussetzungen
Mindestens Realschulabschluss / Mittlere Reife. Gute Noten in Mathe und Deutsch wünschenswert.


Wir bieten
  • Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb mit dem Deutschlandtest-Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2020“
  • Einen attraktiven Arbeitgeber unter den Top 50 in der Pfalz
  • Sehr gutes monatliches Vergütungspaket: im ersten Jahr 1049,00 € brutto, im zweiten Jahr 1111,00 € brutto, im dritten Jahr 1197,00 € brutto und im vierten Jahr 1241,00 € brutto
  • Flexible Arbeitszeiten bei einer 35-Stunden Woche und 30 Tagen Urlaub im Kalenderjahr
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Tarifliche Konditionen des Metall- und Elektrotarifs
  • Gratis iPad
  • Betriebskantine
  • Exzellente Übernahmechancen
  • Weiterbildung und Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen