Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Bergische Universität Wuppertal ist eine moderne, dynamische und forschungsorientierte Campusuniversität mit interdisziplinär ausgerichteten Profillinien in Forschung und Lehre. Gemeinsam stellen sich hier mehr als 26.000 Forschende, Lehrende und Studierende den Herausforderungen in Gesellschaft, Kultur, Bildung, Ökonomie, Technik, Natur und Umwelt.

In der Fakultät für Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften,
in der Fachgruppe Mathematik und Informatik,

ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zu 3 Jahre,

eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Doktorand*in)

mit 75 % der tariflichen Arbeitszeit

zu besetzen.

Stellenwert: E 13 TV-L


Aufgaben
  • Erstellung einer Dissertation vorzugsweise in einem der folgenden Themenfelder:
    • Dissipative und Port-Hamiltonsche Systeme
    • Optimierung oder Prädiktive Regelung von Energiesystemen
    • Daten-getriebene oder lernbasierte Methoden für Optimierung und Regelung
    • Differentiell-algebraische oder geschaltete Systeme
    • Operator- und Spektraltheorie
  • Mitwirkung in der Lehre (im Umfang von maximal 3 LVS) sowie bei Prüfungen
  • Möglichkeit zur Mitarbeit in internationalen Forschungsprojekten zusammen mit Universitäts- und/oder Praxispartner*innen

Sie finden die Entwicklung neuer mathematischer Methoden oder numerischer Verfahren für die Analyse, Regelung, und Optimierung von Energiesystemen genauso spannend wie wir? Dann werden Sie Teil unserer Arbeitsgruppe Funktionalanalysis, wo Sie in einem interkulturellen Team aus 4 Professor*innen, 6 Post-Doktorand*innen und 6 Doktorand*innen forschen, lehren und an innovativen Projekten arbeiten werden.


Profil
  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Mathematik, Naturwissenschaften oder Ingenieurswissenschaften
  • Interesse an der Bearbeitung praxisrelevanter Forschungsprobleme
  • Kenntnisse in einem der folgenden Bereiche: Kontrolltheorie, Funktionalanalysis, Numerische Mathematik, oder Optimierung
  • Gute Kenntnisse einer Programmiersprache (z. B.: Matlab, Python, Julia)
  • Gute englische Sprachkenntnisse

Wir bieten

Wir bieten flexible Arbeitszeiten mit der Option auf anteiliges Homeoffice, ein angenehmes und kollegiales Arbeitsklima sowie weitere Vorzüge wie beispielsweise die zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes (VBL), Teilnahme am Hochschulsport und abwechslungsreiche Versorgung in den Campusmensen. Wir nehmen uns Zeit für Ihr Ankommen und Ihre Einarbeitung und unterstützen Sie durch individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. An der Bergischen Universität schätzen wir die individuellen und kulturellen Unterschiede unserer Hochschulangehörigen und setzen uns für Gleichstellung, Chancengerechtigkeit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein.

Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch vorerst bis zu 3 Jahren, zu besetzen. Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich.